Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Ambulantes Operieren

Sie befinden sich hier:

Ambulantes Operieren


Seit 1998 verfügt die Augenklinik über einen modernen ambulanten Operationstrakt im 1. OG, Mittelallee 4. Dieser besteht aus einem OP-Saal, Vorbereitungsraum, Ruheraum und Umkleideräumen für Patienten, Untersuchungsräumen und einer zentralen Anmeldung mit Sekretariat.

Das operative Spektrum umfasst vor allem Katarakt-Operationen, Nachstarabsaugungen und Lidoperationen. Nach telefonischer Anmeldung durch den Augenarzt/Ärztin, kommt der Patient zunächst zur ambulanten Voruntersuchung. Zeitnah ist dann gewöhnlich der entsprechende Eingriff.

Die nach der Operation benötigten Medikamente (Tropfen u. Salben) werden dem Patienten mitgegeben. Der Patient bekommt an diesem Tag auch einen entsprechenden Brief für den behandelnden Augenarzt mit. Die anschließenden Kontrolluntersuchungen werden vom jeweiligen niedergelassenen Augenarzt vorgenommen.

Wir bemühen uns den Aufenthalt für den Patienten so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten!

Campus CVK

Weitere Details zum Standort finden Sie hier.